Der theoretische Unterricht ist Pflicht für jeden Fahrschüler. Fahrschule Beinke bietet ihren Theorieunterricht sechs Mal in der Woche an. Du kannst jederzeit in den theoretischen Unterricht einsteigen.

Selbstverantwortliches Lernen

Die Fahrschüler-Ausbildungsordnung erlaubt es den Fahrlehrern Schwerpunkte im theoretischen Unterricht zu setzen. Ihr Ausbilder muss also nicht alle Verkehrsvorschriften im Rahmen des Unterrichts mit Ihnen besprechen. Hier sind Sie gefordert. Sie müssen selbstverantwortlich auch die Themen „pauken“, die im Unterricht nicht so intensiv erläutert wurden. Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer persönlichen Zeitplanung, dass Sie außerhalb des Unterrichts genügend Zeit zum Lernen haben. Übungsmaterial erhalten Sie in Ihrer Fahrschule. Inzwischen auch mit der Fahrschulcard fürs Smartphone / PC.

Die Unterrichtsinhalte

Im Unterricht lernen Sie den so genannten Grundstoff, der für alle Führerscheinklassen gleich ist. Darüber hinaus gibt es besondere Inhalte für jede Führerscheinklasse. Für die Prüfung müssen Sie eine Mindeststundenzahl an Grundstoff für alle Klassen und klassenspezifischen Zusatzstoff besucht haben.

Unsere Zeiten

Donnerstag, Freitag
9:00 bis 10:30 Uhr

Montag – Donnerstag
18:30 bis 20:00 Uhr


Quelle: TÜVRheinland